Persönliches

Therapeutin für klares Navigieren aus dem Herzen Deines Seins

"... in sich selber leben und an das ganze Leben denken, an all seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte, dem gegenüber es nichts Vergangenes und Verlorenenes gibt."
Rainer Maria Rilke

Es ist mir ein Herzensanliegen in dieser Zeit der weltverändernden Turbulenzen und der komplexen Herausforderungen, vor allem im "Kleinen", Alltäglichen und zunächst Unscheinbaren
kraftvolle Möglichkeitsräume zu hüten, in denen wir erkunden, wie wir aus dem Empfinden von Vereinzelung heraus heilen können und wie wir tragfähige, neue Gesundungswegen gestalten und leben wollen.

Nicht, dass ich da eine Patentrezept hätte ;-)
Aber diese Themen & Fragen bewegen mich und ich lebe in ihnen. Und ich bin jedes Mal staunend berührt von der Schönheit des Lebens, wann immer ich unvermittelt Momente erlebe, durch die ich den Ruf dessen, was ich liebe, klarer höre und augenblicklich lebendiger über mich hinaus präsent bin.

Und ich wünsche mir, es mögen Samen daraus erwachsen, die Kreise ziehen und für alles Lebendige nährend sind.

Ich bin einfach zutiefst neugierig auf das, was uns an der Quelle im Mensch-Sein nährt, bewegt und ruft.

Staunen

Ich kann mich gut an die Geschichte erinnern, nach der ich als schon als Kleinkind still mit großen Augen in die Welt geschaut haben soll.
Indem ich heute die Trauma-Schleier, die mich als Kind so haben sein lassen, behutsam lichte und löse, ist das Staunende, das hinter-die-Dinge-Tastende, das Fasziniert-Sein von der Vielschichtigkeit der Welt noch klarer und bewußter da.
Ich liebe es einfach, Seins-Räume zu erforschen, essentielle Qualitäten zu erkunden und kreativen Impulsen zu folgen.

Wirken

Und so sehe ich meinen Beitrag in dieser Zeit in sich einander befruchtenden & ergänzenden Feldern:
(Naja, als doppeltes Luftzeichen Wassermann/Waage mit Mond im Skorpion ist das ja nicht so verwunderlich ;-)

Klarer Fokus in stürmischen Zeiten

In meiner therapeutischen Praxis DIALOG & WANDEL begegne ich dir aus meinem körper- und tiefenpsychologisch orientierten, trauma-sensibel integriertem NARM-Ansatz.
Und zur Klärung interner Körperkommunikation arbeite ich mit dem BodyTalk-System, v.a. wenn körperliche Symptome im Vordergrund stehen.
Alles ohne Abkürzung, weil jeder Schritt zählt. Einzelarbeit

Darüber hinaus habe ich das ATELIER DER OFFENEN WAHRNEHMUNG aus meiner tiefen Verankerung im künstlerisch poetischen Denken entwickelt. In Webinaren und Workshops berühre und initiiere ich hier Themenfelder wie z.B. „Der innere Kompass“ oder „Poetisches Bewußtsein“ in dialogischen Erfahrungs- und Begegnungsräumen und adressiere an die schöpferischen, (sozial- & beziehungs)gestaltenden Kräfte in jedem von uns.
Workshop

In diesem ATELIER ist auch die POESIE DER OFFENEN WAHRNEHMUNG zuhause. Es sind bewußt formulierte, offene Fragen, die Dich einladen, innezuhalten, in genau DIESEM Moment … und zu lauschen, was Dir als Antwort entgegenkommt. AudioBegleitung

Mentorin für poetischen Lebenswandel

Das ATELIER & die POESIE DER OFFENEN WAHRNEHMUNG liegen mir um so mehr am Herzen, als dass wir uns in einer Zeit befinden, wo Kampf-oder Fluchtimpulse oder Erstarrung-Reaktionen auf eine schwer auszuhaltende Nachrichten-, Informations- und Bilderflut und auf dystopische Zukunftsvisionen fast an der Tagesordnung liegen und unsere Erleben, unser Miteinander, unsere Bedürfnisse (unsere Nervensysteme) fast ständig erschüttern.
Hier möchte ich immer wieder den Raum weiten und einladen, unser präsentes Miteinander, persönliche & gemeinschaftliches Resilienz und Neugier auf das, was auch noch möglich ist, zu erkunden und zu stärken.